Instagram Algorithmus
Lesezeit: 5 Minuten:
Likes, Kommentare, Hashtags
Likes, Kommentare, Follower

Jeder kennt ihn, doch wenige nutzen ihn und wissen nicht wie er funktioniert. Der Algorithmus von Instagram.
Wenn du wissen willst wie deine Beiträge auf die Explore Page kommen und du mehr Reichweite und mehr Likes bekommst, dann solltest du diesen Beitrag nicht nur einmal lesen.

Einen Nachteil hat das ganze jedoch schon. Es ist leider nichts fix, der Algorithmus ändert sich von Zeit zu Zeit. Früher war dieser nicht so “streng” wie heute. Bots, Fakeprofile, gekaufte Follower und Likes, all das sieht Instagram mittlerweile und bestraft dich sogar oder verbannt dich auf seine Art und weiße, indem du einfach keine Reichweite bekommst. Das ist die wertvollste Ressource auf Instagram. 

Das Ganze hat aber auch Vorteile, das sich der Algorithmus ständig ändert.

Denn es werden die belohnt die aktiv sind und Mehrwert liefern. Du musst dir das vorstellen als wäre Instagram deine Firma.

Nehmen wir an die User sind all deine Mitarbeiter(ich weiß ganz schön viel, oder) und du müsstest jeden User gleich bezahlen egal wie oft er Online ist, egal wie oft er postet oder sonstiges.

Nach kurzer Zeit hättest du vermutlich Beschwerden von den Leuten, die wirklich aktiv sind, stimmts.

Also was bleibt dir nun über?

Du musst die Leute mehr bezahlen(indem Fall mit Reichweite und Likes) als die anderen die nur mal hin und wieder durchscrollen und ein Bild liken.

Und genau so funktioniert das auf eine grobe Art und weiße. Auch in Zukunft kann man sicher sein das Instagram den Algorithmus wieder ändern wird.
Also heißt es auf jeden Fall wachsam sein und da sein, wenn es so weit ist. 

Wie arbeitet der Instagram Algorithmus 2020

Instagram Algo
Algorithmus Bildlich gesehen

Der Algorithmus steuert einfach welche Inhalte wo angezeigt werden. Glaubt Instagram das, wenn sie dir ein Bild zeigen für dich relevanter ist als andere Bilder so wird dir dieses Bild gezeigt. 

Denn Instagram will damit bezwecken das du und andere Nutzer länger auf der Plattform bleiben. Wenn du nämlich Bilder siehst die keinen Mehrwert oder nicht dein Interesse treffen wirst du vermutlich bald gelangweilt sein und von der Plattform verschwinden. 

Das ist natürlich nicht nur bei dir so, sondern auch bei all den anderen Usern. Da Instagram den Algorithmus ständig ändert weiß man auch nicht wann oder wie oft das passiert.

2016 und Anfang 2020 waren wohl die stärksten Veränderungen für viele Nutzer auf der Plattform. Warum will aber Instagram nun das die Nutzer lange auf der Plattform bleiben?
Ganz klar und schnell erklärt. 

Du selbst bist Unternehmer, willst du das deine Gäste lange Zeit bei dir verbringen oder gleich wieder gehen?
Klar sie sollen lange bleiben denn so konsumieren sie auch mehr. 

So ist es auch mit Instagram. Umso länger du auf der Plattform bist umso mehr Werbung können sie ausstrahlen und so können sie mehr Geld verdienen. Instagram nutzt also den Algorithmus so, wenn du etwas postest und du in der ersten Stunde viel Interaktion bekommst wird Instagram dich als relevant ansehen und dich mit noch mehr Reichweite belohnen. Das kommt dir und Instagram zugute.
Du bist motiviert und gut gelaunt, weil dein Post genug Reichweite bekommen hat, und Instagram ist es ebenso da die User länger auf der Plattform dadurch bleiben.

Mit der Sociseller Society umgehst du den Algorithmus da Niels es mit einem eigenen Algorithmus programmiert hat und du nur davon profitieren kannst. 

Faktoren wie man den Algorithmus positiv beeinflussen kann

Ganz klar mit dem Nutzungszeitraum. Nutzer die längere Zeit Online sind scrollen weiter zurück und sehen mehr relevantere Posts, und so ist man auch schon in dem Bann gefangen das man länger bleibt.

Die Follower Anzahl deines Accounts. Ein Account der vielen anderen Accounts folgt, sieht vermutlich nicht jeden einzelnen Post der anderen, dabei ist vollkommen egal wie interessant und produktiv dieser Beitrag für denjenigen wäre.

Anders rum ist es wer wenigen Accounts folgt, sieht wiederum mehr Accounts bzw. Posts, die relevant für diesen wären.

Falsche Mythen zum Algorithmus

IGTV
IGTV Symbol

IGTV Videos machen euch keines Falls beliebter auf Instagram. Denn Feed ist Feed, Instagram kann nicht unterscheiden, ob Bild oder Video. Du bekommst also keine Bonus Punkte, wenn du vor der Kamera stehst. 

Allerdings solltest du nicht darauf verzichten die verschiedensten Funktionen von Instagram zu nutzen, IGTV, Reels, Live Videos, Storys etc. Denn dadurch kannst du vermutlich mehr Engagement von deiner Community bekommen und auch neue Follower trotzdem gewinnen.

Wie du den Algorithmus zu deinem Vorteil nutzt

An dieser Stelle will nochmal gesagt sein das eine Community auf Instagram aufbauen kein Sprint, sondern ein Marathon ist. Denn auch hier gibt es kein “Erfolg über Nacht System” dafür sorgt alleine schon der Algorithmus.

Ein paar Tipps und Tricks, die sich in der Praxis als bewährt gezeigt haben.

Häufiger Posten: Früher kam es dazu das Instagram das als nervig angezeigt hat und genau das Gegenteil bewirkt hat. Jedoch mit dem neuen Algorithmus ist es nicht mehr so, da Instagram sowieso nur das zeigt, was relevant wäre.

Die Posts zeitlich abstimmen: Wenn du einen Business oder Creator Account hast, kannst du in den Insights sehen, wann deine User am häufigsten Online sind. Danach solltest du auch deine Interaktionen richten. Es bringt relativ wenig, wenn du um 3 Uhr Nachts postest, wenn deine Follower erst um 20 Uhr aktiv sind. 

Videos posten: Ja vorhin hast du gelesen, das es nichts bringt, ist auch richtig so, es wird nicht priorisiert, ob Video oder Bild, dennoch wenn dein Titelbild am Video Aufmerksamkeit erregt bleiben Statistisch gesehen mehr User am Video als am Bild hängen, was wiederum zu mehr Interaktion führt. 

Altbewährten Hashtags: Hashtags sollten, gekonnt genutzt werden. Dazu gibt es Strategien und verschiedene Meinungen. Diese Strategie hat bei meinen Accounts am meisten Wirkung gezeigt. Vergiss nicht das deine Hashtags zu deinem Bild passen sollten. 

Persönliche Posts: Versuche so wenig bis gar nichts zu Faken. Jeder von uns ist ein Mensch, keiner ist perfekt, und Fehler oder Hopalas werden gerne gesehen. Versuche auch mal was zu posten das daneben ging. 

Weitere Möglichkeiten für Instagram Wachstum